Was macht ein gutes Lagerlied aus? Das haben wir uns bei jedem Lied gefragt, das wir abends am Feuer ausprobiert haben. Schlussendlich haben wir uns für das Lied entschieden, das sich für uns einfach am besten angefühlt hat.

Denn zunächst einmal: „Lass uns singen“ ist schön. Das Lied wurde von mac geschrieben, es kommt also aus der Waldjugend, alle können es gemeinsam singen und es beschreibt das Leben in unserem Verband. Beim Singen kann sich jede*r an seine eigenen Erlebnisse erinnern oder davon träumen was sie*er noch erleben möchte. Doch erzählt das Lied nicht nur davon, was wir in unserem Waldjugendalltag machen und erleben, sondern auch, dass unsere Fahrt weiter geht. Wohin, liegt allein in unseren Händen. Wir wissen, wir werden gemeinsam durch Taten sprechen, diese werden mutig sein und sollen uns allen Glück bringen.

Diesen Optimismus brauchen wir für die Zukunft unserer Umwelt, unserer Gemeinschaft und unserer Welt.

Also lasst uns singen!

Diese Tonaufnahme stammt von der CD „Wenn der Abend“ bei der Lieder von mac von der Waldjugend Viersen eingesungen wurden. Die Datei wurde uns vom KGF im Rahmen des Bundeslagers zur Verfügung gestellt. Die ganze CD bekommt ihr im Waldjugend-Shop!