Im wunderschönen Häschde (pfälzisch für Hauenstein) findet ihr den Zeltplatz des diesjährigen Bundeslagers. Auf einer Fläche von 25.000m² wollen wir gemeinsam mit euch eine abenteuerreiche Woche verbringen. Auf dem Platz sind ausreichend festinstallierte Toiletten und Duschen vorhanden, sodass es dieses Mal leider kein Dixi-Land geben wird. Die offizielle Adresse des Lagerplatzes lautet Jugendzeltplatz Hauenstein, Weißenburger Str.98, D-76846 Hauenstein.

Mehr zum Lagerplatz erfahrt ihr auf der Seite https://www.jugendzeltplatz-hauenstein.de.

In der Mitte des Lagerplatzes ist der großer Morgenrundenkreis. Durch eine kurze Lagerstraße erreicht ihr Vogtei, Rentei und das Lagertor. Besonders schön: Das Lagertor ist fester Bestandteil des Platzes und wird jeden Tag mehrere Male durchlaufen. Zum Beispiel, auf dem Weg zu den Toiletten.

Wir teilen den Zeltplatz in einzelne Parzellen ein, bei eurer Anreise erfahrt ihr an der Vogtei, wo ihr aufbauen könnt. Natürlich könnt ihr auch Wünsche angeben, ob ihr eher zu den Singerunden-Lerchen oder den Nachtigallen gehört.

Neben dem Lagerplatz richten wir eine Spiel- und Spaßwiese ein. Hier kommen alle mit Bewegungsdrang auf ihre Kosten.

Rund um den Lagerplatz findet ihr den großartigen Pfälzer Wald. Dieser ist angeblich das größte zusammenhängende Waldgebiet Westeuropas und hübsch durchmischt. Er bietet viel Platz zum Entdecken und Toben, wie ihr bei Hajk und Ausflügen erleben könnt! In unmittelbarer Nähe gibt es auch einige Sandsteinfelsen und Ausblicke.

Hauenstein selbst hat einiges zu bieten. Das größte Highlight für viele ist mit Sicherheit das Freibad in Laufweite! Hauenstein ist darüber hinaus eine absolute Schuhstadt. Wie die Treter hier früher hergestellt wurden, könnt ihr im Schuhmuseum erfahren. Heute werden hier Schuhe weniger hergestellt und hauptsächlich verkauft, ein paar gute Adressen für Wanderschuhe findet ihr aber trotzdem am Schwarzen Brett.